Liebe Mitglieder*innen des SV Burgweinting,

aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens in den vergangenen Tagen hat die Bayerische Staatsregierung
umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Die Beschlüsse, die auch tiefgreifende Auswirkungen
auf den organisierten Sport in Bayern haben, gelten bayernweit ab Montag, den 2. November.

So wurden in der Ministerratssitzung folgende Maßnahmen beschlossen, die den organisierten Sport betreffen:

- Der Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb im Amateurbereich ist zunächst bis Ende November einzustellen

- Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen.

- Vereinseigene Fitnessstudios sind zu schließen.

- Vereinsgaststätten sind von der Schließung der Gastronomie ebenfalls betroffen, Verpflegung darf lediglich zur Mitnahme bzw. als Lieferservice angeboten werden.

- Versammlungen und Sitzungen im Verein sind im Präsenzformat untersagt.

 

Aktuelle Fragen und Antworten (FAQs) bietet der BLSV auf seiner Website unter www.blsv.de/coronavirus,
Darüber hinaus steht das BLSV Service-Center unter der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie zu den BLSV-Geschäftszeiten
unter der Tel. +49 89 15702 400 für Rückfragen zur Verfügung.


Bleibt gesund!!!

 

Johann Zilk, Anton Kraus, Michael Wolter
Vorstände SV Burgweinting

Werte Sportkameraden*Innen,

 

das Virus beeinträchtigt das soziale Leben derzeit sehr stark. Auch unser Verein konnte wegen der der Pandemie in den letzten Monaten nicht aktiv werden.

Leider kündigen die derzeit schnell zunehmenden Infektionszahlen für das Jahresende nichts Gutes an.

Unter den gegebenen Bedingungen kann die geplante Jahresversammlung für 2020 nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden. Somit fallen auch die turnusmäßigen Neuwahlen aus. 

Der bisherige Vorstand führt daher die Geschäfte kommissarisch weiter und informiert Euch über die weitere Entwicklung. 

Die Hauptversammlung haben wir nach derzeitiger Planung für das späte Frühjahr 2021 vorgesehen; wir werden Euch hierzu rechtzeitig informieren.

 

Bleibt gesund!!!

 

Johann Zilk, Anton Kraus, Michael Wolter
Vorstände SV Burgweinting

Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein und Peter Aumer / MdB zu Gast beim SV Burgweinting

 

DSC05415DSC05422Pressemitteilung Peter Aumer / MdB

2020 10 15 PM Besuch SV Burgweinting Flutlichtanlagenfrderung BMU 

Was ist Ju-Jutsu:

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung für die Praxis des täglichen Lebens, optimal, leicht erlernbar und vielseitig anwendbar. Doch angefangen hat es nach der Jahrhundertwende in Europa mit dem Jiu-Jitsu, der Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung. Die in ihm enthaltenen Elemente wurden im Judo, aber auch im Karate, Aikido usw. fortentwickelt und spezialisiert. Für eine umfassende Selbstverteidigung ist jede dieser Disziplinen jedoch nur ein Teil des Ganzen geblieben. Die Vollkommenheit liegt in der Zusammenfassung zu einem System.
Aber auch die Angriffe sind raffinierter, vielfältiger, vor allem aber gefährlicher geworden. Hier galt es, diesen ein Selbstverteidigungssystem entgegenzusetzen, das leicht erlernbar und einprägsam ist und den optimalen Gebrauch der Selbstverteidigungstechniken garantiert.
Im Ju-Jutsu sind die Erkenntnisse der vorgenannten Budo-Disziplinen, aber auch neue unter dem Grundsatz "aus der Praxis für die Praxis" zu einer modernen und sehr wirkungsvollen Selbstverteidigung zusammengeschlossen. Und weil Ju-Jutsu so effektiv ist, wurde es bei den Polizeien der Länder und dem Bundesgrenzschutz als dienstliches Pflichtfach eingeführt.